Stoffwechseltherapie Heilbronn

Regulationstherapie

Halkon_0006

Die Tätigkeit als Heilpraktiker ist für mich eine Berufung geworden, als ich meine unterschiedlichen gesundheitlichen Herausforderungen (Allergien, Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen) nicht mit ärztlicher Hilfe, sondern nur mit den Mitteln der Naturheilkunde in den Griff bekam.
Seit über 10 Jahren meiner Tätigkeit als Heilpraktiker schätze ich mich glücklich, erleben zu dürfen, wie die Patienten Erleichterung verspüren, die Schmerzen verblassen und sie auch geheilt werden. 

Was unsere Patienten über uns sagen

Quelle: jameda.de

Regulationstherapie – Das Team mit der höchsten Energie gewinnt!

Ob im Sport oder im Berufsleben, schlapp machen ist heutzutage nicht mehr drin. Termine müssen eingehalten werden, Erwartungen des Chefs erfüllt und Kunden zufriedengestellt werden. Das braucht viel Energie und oft muss man fürs Team zurückstecken. Das zehrt an den Reserven und irgendwann muss die Batterie wieder aufgeladen werden. Doch was, wenn das nicht geht?  Wenn es zu wenig Ausgleich gibt macht selbst der Stärkste doch einmal schlapp. Hier muss eine Auszeit her und neue Energie, damit nichts dauerhaft zerbricht.

Das Team in Ihrem Körper

Genauso wie die Teams im echten Leben ist auch Ihr Körper eine Mannschaft aus Spezialisten. Dort hat auch jeder eigene Bedürfnisse und seine Stärken und Schwächen. Wenn alles gut geschmiert läuft merken wir nichts. Unser Körper kann viel aushalten und wegstecken, aber wir tun gut daran, auf seine wohlmeinenden Signale zu hören, auch wenn sie für uns unangenehm sind. Wenn wir ihm geben, was er braucht, kehrt schnell wieder Wohlbefinden ein und wir sind wieder auf dem Damm.

In einer idealen Welt ernähren wir uns alle vollwertig und ausgewogen, frei von künstlichen Zusätzen und biologisch-dynamisch. Wir treiben viel Sport und meditieren mehrmals am Tag. Wie weit wir von dieser Welt entfernt sind ist bei jedem individuell verschieden. Außerdem ist sie kein Muss. Meistens sind wir der Meinung, unsere Welt ist so wie sie ist, vollkommen in Ordnung.

Die Sicht von Außen schafft Klarheit

Wenn Patienten zu mir kommen, sagen sie mir oft auf verschiedene Arten: „Irgendwas in mir läuft nicht ganz rund. Was kann das sein?“. Hier gehe ich gerne den Weg, dem Patienten eine Blutprobe zu entnehmen und von einem auf Naturheilkunde spezialisierten Labor untersuchen zu lassen. Schon aufgrund dieses Berichts wird vieles klarer. Im Erstanamneseprofil kann man sehen, wo der Körper Untersützung braucht. Mangelzustände werden klar aufgezeigt und Tendenzen sind erkennbar. Die Funktionsfähigkeit von Organen und System wird klar bewertet.

Basierend auf diesem Bericht arbeite ich zusammen mit dem Patienten den Behandlungsplan aus, der am Zügigsten und Nachhaltigsten zum Erfolgserlebnis führt.

Nach einiger Zeit werden die erreichten Erfolge überprüft, und gegebenenfalls wird das Rezept angepasst, bis ihr Körper wieder einwandfrei arbeitet.